Soziales Engagement in Asien

In Thailand und Burma unterstützt OmniVision seit einigen Jahren Projekte mit dem Ziel, Menschen die Freude am Sehen zurückzugeben.

Starkes Engagement für alle Augen

In Thailand leben viele Menschen unterhalb der Armutsgrenze und zudem in schwer zugänglichen Gebieten. Für sie ist der Zugang zu medizinischer Versorgung stark eingeschränkt. Das hat zur Folge, dass beispielsweise gut behandelbare Augenerkrankungen einen deutlichen schwereren Verlauf haben. Dem möchte Dr. Wolfgang Hasselkus etwas entgegensetzen – und gründete deshalb den Verein „Freunde für Asien e. V.“, der in Thailand, in Burma und in der entsprechenden Grenzregion aktiv ist.

Durch den Dschungel

Im spendenfinanzierten Krankenhaus behandeln Dr. Wolfgang Hasselkus und sein Team zahlreiche Augenerkrankungen und Sehbeeinträchtigungen wie Grüner Star, Netzhautablösungen und Krebserkrankungen. Fehlende Infrastruktur macht die Anreise allerdings für Patienten beschwerlich: In der Regenzeit etwa geht es zu Fuß durch den verschlammten Dschungel.

Meist leiden die Betroffenen unter Grünem Star und verlieren nach und nach ihr Augenlicht. Täglich stehen bis zu 50 Operationen an – ein enormes Pensum für das Team. Um langfristig eine Verbesserung der medizinischen Versorgung zu ermöglichen, legen Dr. Hasselkus und sein Team viel Wert auf die Aus- und Weiterbildung der Augenärzte und der Pflegekräfte vor Ort.

Verbesserung der Gesundheitsversorgung

Im Laufe der Zeit konnte der Verein „Freunde für Asien e. V.“ die Ausstattung der Augenärzte verbessern, ein Krankenhaus bauen und moderne Behandlungstechniken einführen. Katarakt-Operationen sind für die burmesischen und thailändischen Ophthalmologen inzwischen Routine und auch langwierige Behandlungen, etwa von chronisch entzündeten Sehnerven oder Operationen der Netzhaut sind möglich. Seit 2016 unterstützen wir bei OmniVision die Arbeit des Vereins mit Geld- und Medikamentenspenden und sind froh, mit Dr. Hasselkus und seinem Team derart verlässliche und engagierte Partner zu haben.

All diese Projekte können nur dank Spenden fortbestehen. Als Unternehmen empfinden wir es als unsere Pflicht und Ehre, zu helfen. Die Liste der von uns unterstützten Projekte ist lang – und sie wird immer länger. 

Weitere Beiträge

Gemeinsam durch schwere Zeiten – Wir sind für Sie da!

Wir stehen Augenärzten in der Krise als Partner zur Seite

Zum Thema

Makula­degeneration? Machen Sie den Test!

Wenn Sie verschwommen oder verzerrt sehen, liegt möglicherweise eine beginnende Makula­degeneration vor. 

Zum Thema

Pollenflug im Blick

Wenn Pollen fliegen… hat man Sie am besten schon vorher im Blick: Pollenflug-Vorhersagen und Kalender.

Zum Thema

Soziales Engagement in Asien

In Thailand und Burma unterstützt OmniVision seit einigen Jahren Projekte mit dem Ziel, Menschen die Freude am Sehen zurückzugeben.

Zum Thema

Soziales Engagement in Afrika

OmniVision macht sich stark für alle Augen – auch auf dem afrikanischen Kontinent.

Zum Thema

Wir machen uns stark für die Freude am Sehen

Unser Leitsatz: Weil uns alle Augen wichtig sind. Erfahren Sie mehr zum sozialen Engagement der OmniVision.

Zum Thema